Laufen für den guten Zweck: Von Karbach nach Tansania

Über 20 Jahre ist es her, dass Weltherz-Initiatorin Denise Benz in der Karbacher Grundschule Lesen, Schreiben und Rechnen gelernt hat. Dieses Jahr ist sie dorthin zurückgekehrt, um den Kindern des Hope Home Waisenhaus in Tansania ebenfalls eine gute Schulausbildung zu ermöglichen. Anlass für den Besuch war der Spendenlauf, den die Grundschule getreu ihrem Leitspruch „Friedlich miteinander leben und lernen!“ durchführt. Dieses Jahr gehen alle Einnahmen an Weltherz e.V. und somit direkt an das Hope Home.

Für den Spendenlauf suchen sich die Karbacher Grundschulkinder einen Sponsor (z.B. Eltern, Großeltern, Nachbarn), der pro gelaufener Runde um das Schulgebäude einen kleinen Geldbetrag oder einen Pauschalbetrag für Weltherz spendet. Um diese Sponsoren zu gewinnen, besuchten unsere Vereinsmitglieder Denise und Luisa Ende Mai das Schulfest der Verbandsschule Karbach-Birkenfeld und informierten an einem Stand über unsere Vereinstätigkeit. Unter den zahlreichen interessierten Besuchern war auch der Karbacher Pfarrer, der die Kollekte des Donnerstagabendgottesdienstes in Höhe von 150 Euro an Weltherz übergab. Zusätzlich kamen an diesem Tag weitere 115 Euro an Spenden zusammen. Der Spendenlauf selbst wird nach den Pfingstferien stattfinden und weitere Erlöse für die Kinder des Hope Home bringen.

Bereits Ende März haben die Weltherz-Mitglieder Rita und Nina die Schüler und Schülerinnen besucht, um ihnen einen Eindruck vom Leben der Waisenkinder im Hope Home und deren Schicksalen zu vermitteln. Die Kinder stellten Fragen über das Schulsystem, den selbstgebauten Hühnerstall und die damit verbundene Selbstversorgung, das Essen und die Wasserversorgung. Dabei wurde den Schülern und Schülerinnen auch klar, dass nicht jedes Kind auf der Welt in die Schule gehen darf, dort nicht jeden Tag ein Lehrer zu finden ist oder nicht genügend Tische und Bücher vorhanden sind.

Mit unseren Besuchen in der Grundschule möchten wir den Kindern vermitteln, dass jeder in dieser Welt etwas bewegen kann – auch wenn er noch so jung ist oder aus einem noch so kleinen Ort in Main-Spessart stammt.

Wir freuen uns schon heute über die tolle Unterstützung durch den Spendenlauf und sind gespannt, wie viele Runden die Schüler und Schülerinnen für Weltherz um das Schulgebäude rennen werden!

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Schulleiterin, den Lehrerinnen und dem Elternbeirat der Karbacher Grundschule sowie allen Besuchern und Unterstützern von Herzen bedanken!

Zeigen
Verstecken
Data privacy   |   Imprint   |   Statute